Freitag, 25. Oktober 2013

Embosst, gewischt, gestempelt..

... geschnippelt und coloriert. Ich zeige euch heute eine total Heike-untypische Karte! Aber es hat echt Spaß gemacht und ging relativ schnell. Schaut:


Dieser Stempel liegt schon eine Weile hier bei mir, irgendwie hatte ich noch keine richtige Muse ihn zu verarbeiten. Aber gestern.... Mit Versamark gestempelt, klar embosst und mit verschiedenen Distresskissen gewischt, danach habe ich seit laaaanger Zeit mal wieder meine Aquareller hervorgeholt und mit dem Wassertankpinsel Akzente gesetzt. Geht bei sowas glaub ich besser als Alkoholmarker.... Danach habe ich noch in den HG ganz wenig einen Textstempel gesetzt. Den Schriftzug hat meine Cameo geschnitten.
Das HG Papier ist übrigens Tapete, mit einer wunderschön glänzenden Maserung, die man auf dem Foto nicht sehen kann, leider.

Auch habe ich diesmal meinen Vorsatz wahr gemacht, die Innenseite nicht so stiefmütterlich zu behandeln:



Prinzip das gleiche, diese Blümchen waren in dem Stempelset mit enthalten.

Wie gefällt euch mein Stilbruch?

LG, Heike XX

Kommentare:

  1. Hallo Heike,
    deine Karte sieht einfach klasse aus. Allein die Farben hast du so toll ausgewählt. Und das Motiv ist toll. Aber am schönsten finde ich, dass du die Innenseite auch so wunderschön gestaltet hast. Das macht die Karte sooo . . . . . vollendet schön!!!
    Liebe Grüße,
    Helke

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal ist es ganz gut, wenn man mal von seinen eingetretenen Pfaden abweicht. Ist doch ein wundervolles Ergebnis geworden!
    LG Simone

    AntwortenLöschen