Montag, 12. November 2012

Ein Geburtstags-Set

Einen schönen guten Montag, liebe Blogbummler!

Heute zeige ich euch ein kleines Geburtstagsset, das ich für meine Freundin gewerkelt habe. Es ist nicht ganz so geworden, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich habe keine Ahnung, wie ich auf diese Farbkombi gekommen bin, da "bunt" eigentlich überhaupt nicht mein Fall ist...  Aber seht erstmal:


Das Set besteht aus einem Teebeutelspender, einem Geburtstagskuchenbausatz und natürlich einem passenenden Kärtchen dazu. Die Rohlinge bestehen aus bordeauxfarbenem Lederkarton, das Designpapier ist aus einem 12" Block, den ich seit Ewigkeiten hier umherliegen habe und nur sehr selten nutze, weil mir die Farbkombis irgendwie nicht so recht zusagen. Die Schleife ist nicht so rot wie auf dem Foto, sondern nur ein wenig heller wie der Karton. Nun mal einzeln:


Der Teebeutelspender ist eine Schneidvorlage aus dem Silhouette-Studio - mein erstes Projekt mit meinem neuen Maschinchen! Rohling als auch DP sind damit zugeschnitten, und es geht ratz-fatz! Die perforierten Falzlinien machen das Falten zum Kinderspiel... Eine Anleitung dazu gibts übrigens hier. Wie gesagt, die Datei ist aus dem Silhouette Store. Der "Deckel" sieht aufgehübscht so aus:



Die kleinen Perlen auf den Blümchen sind übrigens wieder Zuckerperlen aus dem Backwarenregal :-)

Natürlich darf in einem Geburtstags-Set auch der Geburtstagskuchenbausatz nicht fehlen. Die Anleitung von Miri findet ihr hier. Ich habe mir im Silhouette Studio eine Schneidedatei dafür gebastelt, für Box, Papier, Einleger und Label. Und es war überhaupt nicht schwer! **Stolz bin**  Also diese Box hier ist auch maschinengeschnitten:



Genauso habe ich die "Print&Cut"-Funktion der Maschine genutzt und den Cupkake-Stempel ausschneiden lassen. Das ist wirklich irre - so brauch ich nie wieder einen Stempel mit Hand ausschneiden! Den Rand des Kuchens habe ich absichtlich etwas breiter gelassen, damit er in der Öffnung besser zur Geltung kommt.

Na und ein Kärtchen muss natürlich auch noch sein, aus Zeitmangel habe ich mich für ein Vintage-Bildchen entschieden:

Wieder die Blümchen mit Zuckerperlen wie auf den Boxen, und die lange grüne Ranke ist auch mit der Silhouette geschnitten (eine Datei, die im Lieferumfang mit enthalten war). Innen sieht sie so aus:


Hier könnt ihr das Papier nochmal besser sehen. Und ein Closeup des oberen Innenteils:




So, nun könnt ihr selbst urteilen. Die Boxen in ihrer Form gefallen mir richtig gut, aber so richtig werde ich mit meiner Umsetzung diesmal nicht warm. Das nächste Mal. Ganz bestimmt.

Es grüßt euch ganz lieb

Heike XX.





Kommentare:

  1. hallo heike,
    wie bei den hühnern schon geschrieben, dachte ist erst: wow, gewaltig bunt!
    aber je länger ich schaue, um so mehr gefällt mir dein set!
    der teekannenstempel ist ja genial (ist doch ein stempel, oder?)!
    liebe grüße
    lücki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lücki, die Teekanne ist ein Freebie aus dem Netz. Ich verwende nur noch relativ selten Gummistempel, kaufen tu ich mir gar keine mehr. Ich find die Digis halt viel praktischer...

      Löschen
  2. Juhu liebe Heike, Mensch ich konnte ja deine Werke mit verfolgen und jetzt sind sie fertig und so TOLL!!!!!!!!! So bunt finde ich es garnicht, das Kärtchen ist ein TRAUM genau wie dein Teespender. Hatte ich schon erwähnt das ich auch sehr gerne Tee trinke ;0) Also deine Freundin war sicherlich voll aus dem Häuschen bei den tollen Werken.

    LG Dani

    AntwortenLöschen