Samstag, 22. September 2012

Teelichthalter zum 60.

Guten Morgen, meine Lieben!
Da staunt ihr, was? Gleich zwei neue Posts in zwei Tagen! Das ist rekordverdächtig bei mir.....
Aber an diesem Werk, was ich euch gleich zeige, habe ich mehrere Tage gewerkelt -immer ein paar Handgriffe am Tag.

Meine Teelichtbox in pastell-vintage habe ich nach dieser Anleitung vom Stempeleinmaleins gemacht. Sie stand schon so lange auf meiner To-Do-Liste, aber irgendwie hat es nie gepasst. Aber jetzt! Eine liebe Nachbarin feiert ihren 60. Geburtstag, da kommt so ein Lichtlein gerade recht! Doch seht erstmal selbst:


Zum Colorieren ist momentan nicht ganz soviel Zeit, also habe ich ein "fertiges" Vintage-Motiv gewählt. ein paar Blümchen und Schleife (bis auf die große lila Blume im Vordergrund sind sie wieder selbst gemacht) - und schon war das Teil fast fertig. Auch eine kleine 60 hat noch Platz gefunden. Hier eine close up:


Oben rechts in der Ecke gibt es ein "gratulerer"- Schildchen, ein paar selbstgemachte Blümchen, UND: so ein schönes kleines selbstgemachtes Glitzerdings :-)  (rechts unter der kleinen lila Blüte). Die Idee habe ich bei BEV gesehen und musste das gleich nachmachen. Glass Glitter hatte ich noch zu Hause - und voila´! Es sieht nicht schlecht aus! Muss noch etwas üben und habe auch noch nicht den idealen Leim dafür gefunden... also falls ihr einen Tipp habt??


Wie ihr seht, habe ich die Mütze des Mädels wieder mit einem Perlenpen verziert. Ich benutze dafür nur noch die von VIVA, die gehen erstklassig, auch für ganz kleine Pünktchen.

So, nun noch die Rückseite des Teelichthalters. Ich habe ihn mit gleichen HG-Papier gemattet und einen schönen Spruch draufgepappt:



Noch ein paar Halbperlen drauf und FERTIG!!


Heute abend wird meine Teelichtbox ihrer Empfängerin übergeben - bin gespannt was sie meint. Und wie gefällt sie euch?

LG und ein wunderschönes WE,
Eure Heike XX

Kommentare:

  1. Ich bin begeister Heike, ist wunderschön geworden und Deine Nachbarin ist garantiert begeistert! Du wirst es uns sicher wissen lassen ;O) was sie gesagt hat! Und das "Glitzerdings" hab ich mir bei Deinem Link mal näher angesehen, geniale Idee! Dankeschön.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße, die Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    erst deine Beschreibung lässt die viele Arbeit, die dahinter steckt erahnen!
    Und dein Männel... ehrlich, der hat keine Ahnung!

    Ein wunderschönes Geschenk! Klasse!
    Und nun: geh ich dein Glitzerdingens angucken...

    Schöne Woche Gaby

    AntwortenLöschen