Freitag, 7. September 2012

Ein bisschen Vintage zum 60.

Hallo ihr lieben Kartenwerklerinnen!
Ersteinmal möchte ich mich ganz herzlich für die vielen Kommentare meines letztens Posts bedanken. Das waren diesmal wirklich viele - und ich freue mich natürlich über jeden einzelnen. Das ist es doch, was einen Blog am Leben erhält! Und wenn ich ehrlich bin, hatte ich schon manchmal den Gedanken, meinen Blog ganz sachte einschlafen zu lassen, weil es keine Kommentare gab. Nun schaun wir mal!!

Heute zeige ich euch ein eine Circle-Side-Step-Karte. Die Kartenform hat mich bei den ersten Malen fast um den Verstand gebracht -wie viele von euch glaube auch :-), aber mittlerweile flutscht es nur so. Einen kleinen WS hatte ich schon mal für euch gemacht, weil ich mit den Anleitungen aus dem Netz nicht wirklich klar gekommen bin. Ihr findet ihn hier. Und so sieht meine Karte aus, übrigens diesmal eine Auftragskarte, bei der ich mehr oder weniger freie Hand hatte (nur der Name und Blumen sollten auf alle Fälle drauf):



Sie ist vintagemäßig und in Pastellfarben gehalten.  Ach ja, und die Zahl 60 sollte mit erscheinen, also habe ich die auch noch mit draufgepappt:


"En klem til deg" heißt auf deutsch übrigens soviel wie: Ich drück dich, oder: lass dich umarmen - sowas in der Richtung. Eine häufig vorkommende Phrase in Norwegen. Die rosa Punkte sind keine Halbperlen (damit muss ich grad ein wenig sparsam sein ;-)  sondern mit dem Viva-Perlenpen gemacht. Der geht superschön, und man bekommt auch winzig kleine Perlen sauber hin. Und es werden auch schöne Perlen, keine Tropfen. Wenn ihr genau hinseht, könnt ihr auf dem Hut der kleinen Lady auch diese Perlen sehen. Macht sich doch gut, oder was meint ihr?

Das HG-Papier ist aus meiner Online-Sammlung, ich benutze es für Vintage-Karten unheimlich gerne. Bis auf die große cremefarbene Blüte in der Mitte habe ich alle Blümchen selbst gemacht; die rosa und hellgelbe gedrehte Rose haben in der Mitte keine Halbperle, sondern so kleine Kügelchen aus Zuckerguss. Die gibts auch in allen möglichen Farben und sind eine echte Alternative für Perlen im Blumeninneren. (Und hin und wieder schmecken sie beim Basteln auch noch, haha...). Guckt hier:

Oben rechts in der Ecke habe ich noch einen kleinen Schmetti positioniert - und wieder Rosen selbst gerollert. Macht Spaß wenn man einmal weiß wies geht!


Tja, für den Namen der Jubilarin blieb dann nur noch die Rückseite. Ich kann euch sagen - war das ein Drama! Ich hatte beim Vornamen doch glatt ein E vergessen und habe aus Tante Berit Irene eine Tante Brit Irene gemacht..  Die Buchstaben hatte ich alle richtig ausgestanzt, nur das blöde E vergessen aufzukleben! Gemerkt hat es erst die Kundin **peinlich** , aber ich konnte zum Glück die ganze Sache noch retten. Puhh.. Das wäre schade gewesen; die Buchstaben waren ne ganz schöne Arbeit. Ich habe sie hellgelb gestanzt und nochmal dunkelbraun als Schatten hinterlegt. Und so sieht die Rückseite aus:
Auch die Innenseite habe ich noch gestaltet. Es ist ein norwegischer Spruch der frei übersetzt bedeutet: Alter ist keine Frage der Jahre, sondern seiner Einstellung dazu.


Mit der Karte habe ich mir richtig viel Mühe gegeben; und mit diesem langen Post und den vielen Fotos auch! Ich hoffe, ich werde dafür mit einigen Kommentaren belohnt??

Einen guten Start ins Wochenende wünscht euch

Heike XX




Kommentare:

  1. Die Karte ist ja echt ein Traum geworden. Habe sie gerade bei den Stempelhühnern gesehen und musste gleich auf deinen Blog hüpfen, um sie mir genau anzusehen. Da hast du dir aber echt viel Mühe gegeben. Deine kleinen Rosen gefallen mir besonders gut. Die wird bestimmt sehr gut angenommen.
    LG Maren

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich doch auch gleich mal rübergehüpft, um die Nahaufnahmen zu sehen! Wirklich ein Traum, liebe Heike! So ein besonderes Werk wird die dame sicher ewig aufbewahren!
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  3. Wieder so ein fantastisches Kärtchen. Hast Du superschick in Szene gesetzt!
    Herzliche Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  4. Ohja - Vintage und Pastellfarben, das ist ganz nach meinem Geschmack. Ich finde deine Karte super schön! Allein bei der Kartenform würde ich mir einen abbrechen. ;-)
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Einfach nur wunderschön......!Lieben Gruß, Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Boahhhhhhhhhhhhhh ist die wunderschön

    AntwortenLöschen